Schwangerschaft mit Kleinkind

Sonntag, April 7, 2019

Eine Schwangerschaft mit Kleinkind ist eine ganz andere Erfahrung. Ich wusste zwar von vorneherein, dass diese Schwangerschaft sicherlich anders wird. Nur hätte ich nicht gedacht, dass eine Schwangerschaft so anstrengend sein kann. Aktuell bin ich in der 26. SSW und der Bauch wächst nun ziemlich schnell.

“Arm”

Das ist gefühlt, dass neue Lieblingswort meines Sohnes. Seitdem er laufen kann, möchte er nicht mehr so oft auf dem Arm. Nun mit fast 21 Monaten, möchte er wieder häufiger auf den Arm. Hände waschen, lange Spaziergänge oder auch ins Bett bringen ist gar nicht mehr so einfach. So langsam merke ich meinen Ischiasnerv und dass, obwohl ich meinen Rücken regelmäßig trainiere und darauf achte, dass ich richtig hebe.

Spielen

Auch beim Spielen bin ich mittlerweile eingeschränkt. Natürlich darf ich schon länger nicht mehr hüpfen, springen oder Bewegungen die auf den Bauch gehen ausführen, aber nun wird es auch deutlich erschwert. Die Kleine strampelt schon ordentlich und ich habe auch gut an Gewicht zugelegt. Da wird eine Runde spielen, doch gleich zum Workout für mich.

Ausruhen

Während ich mich in der ersten Schwangerschaft noch ausruhen konnte, wann ich wollte gibt es keine Pausen für mich. Nur, wenn mein Sohn schläft, kann ich mich ausruhen. Aber Haushalt und Co. erledigen sich auch nicht von selbst. Deswegen komme ich kaum dazu mich auszuruhen. Schlaf gehört auch zu den Dingen, zu denen ich kaum komme. In der ersten Schwangerschaft habe ich öfter auch mal 12 Stunden geschlafen. Jetzt mit Kleinkind bin ich froh, wenn es dann schon mal 7 Stunden sind. Natürlich nicht am Stück ;-)

Wehen und ein harter Bauch

Folge der Mehrbelastung in der dieser Schwangerschaft sind auf jeden Fall Wehen. Es ist nichts Ungewöhnliches, dass man während der Schwangerschaft ein paar Wehen hat. Wichtig ist hierbei auf jeden Fall, dass ich mich spätestens am Abend dann ausruhe. Denn das Wichtigste ist und bleibt die Gesundheit.

Ich bin schwanger?!

Generell läuft die zweite Schwangerschaft etwas nebenher. Ich kann mich nicht auf jeden Tritt des Babymädchens konzentrieren. Denn da ist noch ein kleiner Mann, der meine Aufmerksamkeit haben möchte. Ich bin schon gespannt, wie es sein wird, wenn die Kleine da ist. Auf jeden Fall verfliegt die Zeit momentan einfach.

Mein Fazit

Ich bereue es auf keinen Fall “so schnell” wieder schwanger geworden zu sein. Der Kinderwunsch war schon länger da und ich freue mich auf die Zeit mit den beiden Kids. Es wird sicherlich nicht immer einfach, aber sicherlich schön. Und danach springen und hüpfen wir als vierköpfige Familie im Garten herum.

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.