Roadtrip Amerika Wüste & Yosemite Park

Samstag, November 7, 2015

kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-1

Nachdem wir den Luxus in Las Vegas ein paar Tage genossen hatten, ging es für uns wieder in die Natur. Der Yosemite Park war unser nächstes Ziel und führte uns direkt durch die Wüste. Aber Wüste bedeutet nicht immer gleich Sand, je nachdem durch welche Region wir fuhren gab es mal die Sandwüste, dann die Steinwüste oder auch die bergige Wüste. An Schlaf war kaum zu denken, bei dieser wundervollen Natur. Draußen waren es knapp 45° und wir jagten mit unserem Van durch die Berge und durch die Wüste. Der Mitarbeiter vom Autoverleih hatte uns zwar noch gesagt dass der Van für diese Landschaften nicht geeignet sei, allerdings hatten wir auch nicht mit so einer Autostrecke gerechnet. Direkt an den Klippen entlang quetschte sich unser Auto. Durch die Hitze spiegelte sich Wasser auf der Straße und nach einigen Stunden trat die Müdigkeit bei uns ein. Es ist heiß, man ist müde und auf einmal steigt einem der verbrannte Geruch in die Nase. Unser Motor war definitiv überhitzt, sodass wir einen Zwischenstopp einlegen mussten. Nicht nur die Automatik an dem Auto war in den Bergen sehr schwer zu fahren, sondern wir mussten auch immer darauf achten das der Motor nicht überhitzte. Zum Glück war es aber schon fast 18 Uhr und draußen kühlte es schon wieder ein wenig ab.

kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-3

kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-2kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-4

Der Zwischenstopp kam aber wie gerufen, denn somit konnten wir noch unseren Coyoten sehen. Generell war es im Sommer einfach viel zu heiß für die wilden Tiere, sodass wir unseren Braunbär und weitere Tiere gar nicht zu Gesicht bekamen. Der Coyote hatte sich wahrscheinlich auch nur verlaufen. Total verhungert und verschreckt lief er vor uns weg. Leider hatten wir nur noch ein paar Kekse im Auto, die er in hoher Geschwindigkeit verschlang.

kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-5 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-6

Spät am Abend, so gegen 23 Uhr, erreichten wir unseren Campingplatz. Draußen war es mittlerweile am Stürmen und die Blätter flogen uns um die Ohren. Es erinnerte ein wenig an den Herbst, aber die Temperaturen waren hier schon wesentlich angenehmer als bei unserer letzten Campingstätte. Nur eine Stunde später legte sich der Sturm und es war totenstill. Die Natur in Amerika ist einfach der absolute Hammer, aber auch unberechenbar. Am nächsten Morgen wurden wir von den Sonnenstrahlen geweckt und es ging weiter zum Yosemite Park. Vorher legten wir aber noch einen kurzen, aber sehr kalten Badestopp an einem Bergsee ein. Es erinnerte mich ein wenig an Norwegen, nur das die Temperaturen doch um einiges wärmer waren.

 

kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-7 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-8

Wir starteten eine Wanderung zu dem Vernall Fall, der hoch in den Bergen lag. Die Wanderroute war sehr eng und gefährlich, nicht selten stolperte ich. Wie ihr ja wisst habe ich generell vor allem Angst: Höhe, Enge, Menschenansammlungen, Geschwindigkeit sind nur einige Dinge die mich beeinträchtigen. Bei der Wanderung war ich aber einfach so fasziniert von dieser wundervollen Natur, das sich immer höher und weiter wollte. Dass es dort oben keinen Empfang gab und die Straßen schon längst aufgehört hatten, war mir in dem Moment sowas von egal. Wir genossen die wundervolle Natur in vollen Zügen und begaben uns wieder relativ spät zum nächsten Campingplatz. Wir waren ja schon darin geübt unsere Zelte im Dunkeln aufzuschlagen. Leider konnte ich deshalb auch keine Bilder davon machen, aber in meinen FMA-Amerika-Roadtrip werde ich sicherlich die ein oder andere Campingszene zeigen.

kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-9 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-10 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-11 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-12 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-13 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-14 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-15 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-16 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-17

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Das Sprichwort könnte man für den kompletten Urlaub lauten lassen. Denn bis auf die eine Nacht in Las Vegas haben wir NIE ausgeschlafen. Die Zeit war dafür einfach zu kostbar und wir hatten wirklich weite Strecken, welche wir mit unserem Auto bewältigen mussten. Der nächste Morgen startete für uns wieder im Auto. Wir fuhren zum Maripose Grove um uns die Mammutbäume anzuschauen. Darauf hatte ich mich schon besonders gefreut, weil ich mir überhaupt nicht vorstellen konnte, neben so einem Baum zu stehen. Auf dem Weg dorthin wurden wir leider von einem Angestellten aufgehalten, denn der Mariposa Grove soll erst 2016 eröffnet werden und das Gebiet war zu dem Zeitpunkt geschlossen Ich war am Boden zerstört, aber der Amerikaner gab uns den Tipp nach Tuolumne Grove zu fahren. Also machten wir einen kleinen Umweg und ich bekam meine Mammutbäume zu sehen. Nicht nur die Größe der Bäume war beeindruckend, sondern auch die “schwarzen” Bäume dazwischen. Waldbrände gibt es in dieser Region häufiger, aber dass diese Bäume diese überlebten und nur zur Hälfte “verbrannt sind” fand ich wirklich beeindruckend.

 

kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-18 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-19 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-20 kdsecret-roadtrip-amerika-wüste-21

Den Yosemite Park oder einen ähnlichen Park sollte man sich auf jeden Fall mal anschauen, wenn man einen Roadtrip durch Amerika macht. Die Städte sind zwar auch wirklich beeindruckend, aber die Natur ist unbeschreiblich schön. Besonders für uns Deutsche ist dies ein großes Erlebnis, denn diese Natur gibt es in unserem Land einfach nicht. Wie gefällt euch mein Reisebericht? Wart ihr auch schon im Yosemite Park oder einem anderen National Park in Amerika?

30 Responses
  • Jimena
    November 7, 2015

    Wow, tolle Bilder! Die Landschaft ist einfach wundervoll :)

    Hier geht’s zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

  • Ivory
    November 7, 2015

    Wow. Mehr fällt mir gar nicht dazu ein, die Bilder, die Landschaft, – einfach atemberaubend.

  • i-like-shoes
    November 8, 2015

    Tolle Bilder, hammer! Da würd ich auch gerne mal hin.

    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    http://www.i-like-shoes.de

  • Saskia
    November 8, 2015

    Ich war überhaupt noch nie in Amerika und bin ganz neidisch. Ihr habt echt tolle Sachen erlebt.

    • Kristina
      November 13, 2015

      Das haben wir auch jeden Fall :-)

  • Jana
    November 8, 2015

    So ein Roadtrip durch Amerika wäre auch noch ein großer Traum von mir. Die Bilder sind einfach total beeindruckend :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Kristina
      November 13, 2015

      Kann ich auf jeden Fall nur empfehlen :-)

  • Lynda
    November 8, 2015

    Ganz schöne Bilder, ich war auch total überwältigt von der ganzen Natur! Es ist definitiv zu heiß für die Tiere. Finde ich echt super, dass ihr wenigstens Kekse da hattet! Bist du in Kalifornien?
    xoxo Lynda
    http://fashion-petite.com/

    • Kristina
      November 13, 2015

      Nein, ich war im Sommer dort. Die Natur ist wirklich unglaublich schön dort!

  • Valentina
    November 8, 2015

    Woooow… Hammer Bilder. Da muss ich unbedingt auch mal hin.

    Ganz liebe Grüße
    Valentina | DAILY SUIT

  • Katharina
    November 9, 2015

    Wow, phantastische Fotos! Der absolute Wahnsinn!
    Liebst,
    Katharina || ktinka.com

  • Sunita
    November 9, 2015

    Muss man machen, steht auch schon auf meine Wunschzettel! Tolle Bilder!

    Sunita | http://www.alittlebitof.at

    • Kristina
      November 13, 2015

      Danke. Ja dass sollte man auf jeden Fall mal gemacht haben.

  • Sabrina
    November 9, 2015

    Wow, was für tolle Fotos! :) Von so einem USA-Roadtrip – möglichst naturnah – träume ich auch. Hoffentlich kann ich mir den Wunsch irgendwann erfüllen. :) Einen wildlebenden Coyoten zu sehen, ist schon der Wahnsinn … und Mammutbäume!! Awww ich beneide dich gerade wirklich ein bisschen.^^ Die Wanderung fernab von der Zivilisation hört sich auch toll an … aber mir wäre wahrscheinlich auch ein bisschen mulmig zu mute, so ganz ohne Empfang und auf unbefestigten Wegen. Aber definitiv ein kleines Abenteuer und das Ziel hat euch ja anscheinend mächtig belohnt. :)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    • Kristina
      November 13, 2015

      Also ich kann es dir auf jeden Fall nur empfehlen. Eine Reise, an die man sich sein ganzes Leben lang erinnern wird! ;.)

  • Selly
    November 9, 2015

    Ich muss unbedingt mal wieder in die Staaten, wenn ich mir die Bilder so ansehe. :)
    Und wie süß ist der Hund bitte? :D

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    • Kristina
      November 14, 2015

      Der war so unfassbar niedlich und so klein!

  • Tina
    November 9, 2015

    Sehr schöne Bilder sind da entstanden. Vor allem das Bild beim Wasserfall sieht super aus. Auf jeden Fall klingt deine Reise sehr sehr spannend.

    GLG, Tina

  • Femme Noble
    November 10, 2015

    Hello ♥
    wie toll sieht das denn bitte aus?!?!?!
    Oh FERNWEH ♥
    Liebe Grüße
    http://www.femme-noble.de

    • Kristina
      November 14, 2015

      Es war in der Realität sogar noch schöner :-)

  • Andrea
    November 10, 2015

    Was für ein Erlebnis, wow!

  • Treurosa
    November 11, 2015

    Ohh ich will auch nach Amerika. Die Eindrücke sind soooo toll. Ich liebe diese Landschaftsaufnahmen.. Sehr schöne Fotos

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.