Rezept Apfel Crumble

Mittwoch, November 8, 2017

Die Tage werden kürzen und kälter. Da habe ich wieder mehr Hunger auf die “ungesunden” Sachen. Daher gibt es heute ein einfaches, aber sehr leckeres Rezept. Im Mama Alltag habe ich noch nicht so viel Zeit zum Backen, denn mein Sohn mag es lieber, wenn ich mich mit ihm beschäftige. Daher gibt es für euch ein Apfel Crumble Rezept. Ich hoffe es gefällt euch und ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken.

 

Zutaten für eine Auflaufform:

150 g Butter
225 g Mehl
150 g gemahlene Haselnusskerne
130 g Zucker
Salz
1 kg Äpfel
2 EL brauner Zucker
1/2 TL gemahlener Zimt

 

 

  1. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Während die Butter schmilzt das Mehl, gemahlene Haselnüsse, Zucker und eine Prise Salz mischen. Die flüssige Butter mit einem Mixer unter die Teigmischung rühren. Die daraus entstandenen Streusel im Anschluss kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Während der Backofen vorheizt die Äpfel schälen und das Fruchtfleisch in ca. 2 cm dicke Apfelstücke schneiden.
  4. Die Auflaufform mit Rapsöl einreiben und die Apfelstücke darauf verteilen
  5. Die Apfelstücke mit dem braunen Zucker und dem Zimt bestreuen und die gekühlten Streusel drüber geben.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten knusprig backen.

 

Den lauwarmen Apfel Crumble könnt ihr mit einer Kugel Eis oder einer Vanillesauce servieren. Mir hat es mit der Vanillesauce wirklich gut geschmeckt und ich werde den Apfel Crumble sicherlich bald wieder backen. Was esst ihr bei dieser kalten Jahreszeit am liebsten?

 

12 Responses
  • Jennifer
    November 8, 2017

    Das klingt super lecker! Ich liebe solche warmen Suessspeisen auch total in dieser Jahreszeit und muss aufpassen, dass ich nicht zuviel davon nasche :D Aber ab und an ist ja nichts einzuwenden. Danke, dass Du das Rezept mit uns teilst, super dass es so schnell geht, mit so einer kleinen suessen Maus zuhause kommt man natuerlich nicht dazu aufwendige Dinge zu backen. Ich muss sagen, dass ich eigentlich nicht ganz so gerne backe, aber deswegen so einfache und schnelle Rezepte umso mehr liebe und schaetze. LG Jennifer von
    http://fashionistasfairytale.blogspot.de/

    • Kristina
      November 17, 2017

      Ich backe zwar gerne, aber ab und zu so ein schnelles Rezept ist auch mal schön :-)

  • Vanessa
    November 8, 2017

    Wie lecker Dein Baby wird ja richtig kulinarisch verwöhnt wenn es grösser ist ❤️

  • Saskia
    November 10, 2017

    Hmm! Das sieht richtig köstlich aus!

  • Diana
    November 10, 2017

    Die einfachsten und schnellsten Rezepte sind doch die Besten!

  • Yvonne
    November 11, 2017

    Das habe ich letzte Woche auch schon gemacht. Ich liebe Apple Crumble mit einer Kugel Vanilleeis. Könnt es gleich schon wieder essen.
    Ich freue mich in der kalten Jahreszeit auch immer sehr auf Raclette, ich hoffe wir kommen bald dazu es zu essen!
    Liebe Grüße von meinem Blog
    der Glücksvogel

    • Kristina
      November 17, 2017

      Mit Vanilleeis ist es auch total lecker :-)

  • Creative-Pink
    November 14, 2017

    Mhh lecker! So ähnlich mache ich das auch immer. Hatten wir jetzt aber schon länger nicht mehr.

    • Kristina
      November 17, 2017

      Im Winter finde ich es ja besonders lecker :-)

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.