Klassentreffen nach 10 Jahren

Dienstag, September 26, 2017

Umso älter wir werden, desto schneller verfliegt die Zeit! Genau das habe ich bei unserem Klassentreffen gedacht. Unglaublich das es schon 10 Jahre her ist. Habe ich mich in den letzten 10 Jahren verändert? Haben sich die Anderen verändert?

Vor einiger Zeit bekam ich eine Nachricht einer ehemaligen Mitschülerin, dass ich ihr doch bitte meine Handynummer geben sollte, falls ich Lust auf ein Klassentreffen habe. Hatte ich Lust auf ein Klassentreffen?

Meine Erinnerungen an meine Schulzeit sind ziemlich verblasst und ich war nie die Musterschülerin.

Ich bin eigentlich nur gerne zur Schule gegangen um meine Mitschüler zu sehen. Lernen war noch nie mein Fall gewesen, ich war schon damals mehr das Arbeitstier. Den Unterricht saß ich als Stumme Zuhörerin ab. Meine Noten befanden sich im Mittelfeld. Mein Hauptaugenmerk war es denn Lehrern nicht zu sehr aufzufallen, damit sie mich in Ruhe ließen. Schon montags wurde das Wochenende geplant! Damals war ich noch total gerne unterwegs. Schließlich war man 16 und durfte in die ersten Discotheken.

 

 

Nachdem eine Whatsapp Gruppe gegründet wurde, folgte eine kurze Schreibrunde. Viele sind schon verheiratet, bauen gerade ihr Haus und haben teilweise auch Kinder. Wir Mädels schrieben alle unsere neuen Namen in die Gruppe. Natürlich habe ich sie gleich wieder alle vergessen. Es war schon schwierig genug die ganzen Vor- und Nachnamen von damals in Erinnerung zu rufen. Mit einer Doodle Umfrage versuchten wir einen Termin für das Klassentreffen zu finden. Bei so vielen Leuten gar nicht so einfach. Als dann endlich ein Termin feststand schrieb keiner mehr. Wochenlang, monatelang gab es keine Konversation mehr in der Gruppe. Ein paar Wochen vor dem eigentlichen Termin meldeten sich aber schon die Ersten mit einer Absage. An dem Tag selber kamen dann auch noch 4-5 Absagen. Ganz kurz vor knapp. Ich habe Nico an dem Tag extra zu meiner Mama gebracht, da dass Klassentreffen keine 5km entfernt statt finden sollte. Ich hatte Milch abgepumpt und eingefroren. Ich habe mir sogar extra eine neue Bluse gekauft. Die alten sind mir im Dekolleté einfach viel zu eng geworden. Und da saß ich nun mit meinem Baby auf dem Schoß. Hatte alles vorbereitet und vermisste mein Kind jetzt schon. Sollte ich überhaupt noch hingehen? Eigentlich möchte ich mein Baby ja gar nicht alleine lassen. Ich wollte aber nicht auch so doof sein und kurzfristig absagen. So bin ich einfach nicht. Also machte ich mich mit einer halben Stunde Verspätung auf den Weg.

 

 

 

Als ich ankam war ich ganz überrascht von diesem noblen Hotel, wo wir einen Tisch reserviert hatten. Ich fragte den Herrn an der Theke ob ein Tisch auf den Namen „Meyer“ reserviert war. Er verneinte dies. Auch die andere Kellnerin schüttelte den Kopf. Er fragte was wir für eine Gesellschaft wären. Ich erzählte ihm, dass es ein Klassentreffen sein sollte. Aber das es auch sein könnte, das ich mich bei der Location vertan hatte. Wieder verneinten es beide. Da kam eine dritte Kellnerin dazu und meinte dass wir doch den separaten Raum hätten. Der Herr hinter der Theke führte mich in einen Raum. „Kennen sie jemanden von den Herrschaften?“. Ich verneinte und drehte mich spaßeshalber um. Doch natürlich kenne ich die Personen! Zwar nicht mehr so gut, aber ich kenne sie, von damals…

Es war ein gutes, aber zugleich doch ein komisches Gefühl. Schließlich habe ich diese Menschen über 10 Jahre nicht mehr gesehen. Mit manchen hatte ich mehr Kontakt, zu manchen weniger. Ich blickte in die Runde. In die Runde von bekannten Gesichtern. Gefühlt sahen alle noch so aus wie damals, nur mit ein paar Falten mehr im Gesicht. Da stand ich nun, auch mit ein paar Falten mehr im Gesicht. Und meinen Augenringen, da mein Sohn mich nicht immer schlafen lässt… Es war ein wirklich schöner Abend. Mein Bruder hielt mich per Whatsapp auf dem Laufenden was mein Sohn gerade trieb. Er nahm die Flasche und schlief dann irgendwann ein… So blieb ich doch noch länger als geplant.

Unglaublich das viele der Leute so geblieben sind, wie vor 10 Jahren. Da gibt es die Zielstrebigen, die nun ihre Ziele erreicht haben. Die Außenseiten, die nun keine mehr sind. Die Selbstverliebten, die sich nun noch mehr lieben. Die Langweiligen deren Leben genau so verlaufen ist, wie man es schon immer angenommen hatte. Aber alle einfach toll. Jeder auf seine Art und Weise!

 

 

Und wie war ich als Teenager? Ich liebte es schon damals mich modisch zu kleiden. Ich mochte es aufzufallen mit meiner Kleidung. Damals nur nicht mit ausgefallenen Looks sondern mehr mit knapper Bekleidung. Ja mit 16 bzw. 17 war ich mir dessen Auswirkung gar nicht so bewusst. Auf der Klassenfahrt liefen meine damalige Freundin und ich mit Miniröcken und Overknees direkt über die Reeperbahn. Gruselig, so etwas könnte ich mir heute gar nicht mehr vorstellen. An meinem Junggesellinnenabschied letztes Jahr auf der Reeperbahn, fand ich mich in Sneakers, zerrissenen Jeans und einem engen T-Shirt schon zu sexy angezogen.

War ich damals schon so locker in großer Runde? Ich weiß es gar nicht mehr. Wie wirkte ich damals auf meine Mitschüler? Die Frage kann ich euch leider nicht beantworten. Ich denke aber dass ich mich doch ziemlich verändert habe. Ich bin nun offiziell Erwachsen, aber auf eine lockere Art und Weise. Ich habe meine eigene kleine Familie, ein kleines Häusschen und habe mir beruflich genau das aufgebaut, wo ich gerne hinwollte. Blödsinn mache ich noch heute. Die die mich nicht gut genug kennen sind davon ein wenig erschrocken. Denn so lieb und nett ich auch bin, habe ich auch meine verrückten Phasen. Sonst wäre das Leben doch langweilig!

Bei meinem Look habe ich mich extra zurück gehalten. Als Blogger wird man meist als arrogant und selbstverliebt abgestempelt. Und da so ziemlich jeder weiß, das ich Fashion- und Lifestylebloggerin bin, musste ein schlichtes Outfit her. Casual und gemütlich, genau solche Looks trage ich als Mama zurzeit total gerne.

Wart ihr schon auf einem Klassentreffen? Oder findet es bei euch vielleicht sogar regelmäßig statt? Wie habt ihr es empfunden?

 

 

Jeans Mango (similar here) // Bluse Zara (similar here) // Slipper Reno (similar here) // Tasche (similar here) // Gürtel (similar here)

26 Responses
  • Melina
    September 26, 2017

    Wunderhübsch siehst du aus Liebes ♥ Schwarz steht dir super und du hast eine super After-Baby-Figur :-)Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • Diana
    September 26, 2017

    Auf Klassentreffen war ich vor 6 Jahre…oh…schon vor 6 Jahren…wie die Zeit doch vergeht. Ich war sehr gespannt auf alle meine ehemaligen Mitschüler. Mit einigen hatte ich weiterhin Kontakt und mit der Mehrheit nicht. Man fragt sich vor so einem Treffen ja immer: was ist aus dem geworden? Wie hat sich die Person geändert? Weiterhin so hochnäsig oder doch ganz nett? Diese und viele weitere Fragen werden dann bei einem Klassentreffen geantwortet.
    Dein Outfit finde ich sehr passend. Mir gefällt die Bluse sehr.
    LG, Diana

  • Isabella
    September 26, 2017

    Hallo meine Liebe,

    Klassentreffen sind immer eine spannende Sache…es ist super interessant was aus den Schulfreunden von früher geworden ist und was sie so machen;). Dein Look sieht toll aus, ich liebe die hübsche Bluse:)

    Hab einen schönen Tag
    Lg
    Isa
    http://www.label-love.eu

  • Ulla
    September 26, 2017

    Ich habe fast jeden Tag Klassentreffen da ich im Nachbarort meiner Schule wohne und viele meiner ehemaligen Klassenkameraden immer noch zu meinen Besten Freunden gehören!

  • Rena
    September 26, 2017

    Das hast Du schön geschrieben, und ich finde es toll, dass Du so konsequent warst und am Ende doch hingegangen bist. Ich muss gestehen, ich selber habe mittlerweile entschieden, dass ich zu keinem Klassentreffen mehr gehe, da ich mir denke, wenn einem noch etwas an den Menschen liegen würde, dann würde man sich nicht nur deswegen treffen, weil ein Klassentreffen angesetzt ist :) Außerdem war es mag ich das Abchecken, wer steht wo und wer hat was erreicht nicht allzu gerne … Aber wer weiß, vielleicht ändere ich meine Meinung ja doch mal wieder :) Deine Bluse steht Dir auf jeden Fall super!
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Kristina
      Oktober 13, 2017

      Das Abchecken mag ich auch nicht so gerne. Aber es war wirklich nett, die ganzen Leute mal wieder zu treffen! :-)

  • Melanie
    September 26, 2017

    Deine Bluse ist ja super schön und perfekt für den Herbst :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Saskia
    September 26, 2017

    Hach wie schön! Wir hatten sogar schon eins von der Grundschule. Das wäre sicher ganz besonders toll gewesen, wenn wir nicht nur 2 Leute gewesen wären^^ Bei dem anderen Klassentreffen waren wir auch eine Gruppe von < 10 Personen. Es war schon nett, aber traurig, dass nicht mehr dabei waren.

    • Kristina
      Oktober 13, 2017

      Wir waren auch unter 10. Es haben doch sehr viele kurz vor knapp abgesagt. :-/

  • Carrie
    September 28, 2017

    Ich finde Klassentreffen immer total spannend. Ich liebe deine Bluse
    http://carrieslifestyle.com

  • Gloria Andre
    September 28, 2017

    Hallo Kristina Dinges, danke für deinen Beitrag
    die Fotos waren wunderbar
    Schade, dass der Herbst schon wieder einzieht
    können die auch mal bei mir aufräumen kommen

    • Kristina
      Oktober 13, 2017

      Es ist wirklich schade, das der Herbst schon da ist!

  • Kim B.
    September 28, 2017

    Was ein Zufall! Diese Hose hatte ich heute auch an. Naja. Das Outfit steht dir wirklich toll. Du konntest am Klassentreffen auf jeden Fall eins zeigen: Dass du Stil hast und weißt, wie man sich kleidet! Ich bin dieses Jahr erst mit der Schule fertig geworden. Bin schon gespannt wie unser Klassentreffen in mehreren Jahren aussehen wird und wie sich die Menschen verändert haben!

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

  • Andrea
    September 29, 2017

    Ich mag deinen Look sehr! Auf ein Klassentreffen könnte ich glaub ich verzichten :D

  • Jennifer
    September 29, 2017

    Schön, dass das Klassentreffen doch noch ein Erfolg war. Dein Outfit finde ich auch super schön steht Dir wirklich gut. Und siehst Du, es tat dann doch gar nicht weh, den Kleinen bei den Lieben zuhause zu lassen für einen Abend :) Tat Dir als Mama bestimmt auch mal gut unter Leute zu kommen und etwas für Dich zu tun. So lange er so klein ist, ist das ja eh eher die Ausnahme. Ich war auf dem 10jährigen Klassentreffen von der Realschule, aber mir hat es nicht so gefallen. Irgendwie hatte man nichts mehr gemeinsam mit den Leuten. Viele hatten ihre kinder mitgebracht übrigens. LG Jennifer von https://fashionistasfairytale.blogspot.de/

    • Kristina
      Oktober 13, 2017

      Das finde ich aber auch eigenartig, das die ihre Kinder zu einem Klassentreffen mitbringen.

  • Mici
    September 30, 2017

    hui bei mir ist es auch schon 8 Jahre her – aber ich glaub dass wir kein Klassentreffen zustande bringen xD Hat wahrscheinlich keiner Bock drauf.

    • Kristina
      Oktober 13, 2017

      Bei uns waren auch keine 10 Leute da…

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.