Dankeskarten zur Geburt

Dienstag, September 17, 2019

-ANZEIGE (Dankeskarten)-

Die Geburt eines Kindes ist einer der schönsten Momente im Leben, wenn nicht sogar der Allerschönste! Wir als Eltern sind unglaublich stolz und würden unser Glück am liebsten mit der ganzen Welt teilen. Ich denke dass es da wirklich allen Eltern so ergeht.

Umso schöner ist es doch dann, wenn man die Dankeskarten von seinem Kind verteilen kann. Auch bei unserer Tochter Melia haben wir ein paar Dankeskarten erstellt. Ich durfte sie mir bei Sendmoments  selbst zusammenstellen und kreieren, ganz nach meinen Vorstellungen. Jedes Detaille habe ich selbst bestimmt. Die Schrift, die Farbe, es hat wirklich unheimlich viel Spaß gemacht und ich habe die Karte mit sehr viel Liebe erstellt.

Sendmoments* begleitete mich in den letzten Jahren schon bei einigen Projekten. 2016 erstellen wir damals unsere Kirchenhefte für die Hochzeit. 2017 kreierte ich ein paar Fotobücher für meinen Mann und überraschte ihn an Weihnachten damit.  2018 dekorierten wir unser Haus mit unseren Hochzeitsbildern in Großformat. Und dieses Jahr durfte ich ein paar wunderschöne Dankeskarten für meine Tochter erstellen. Sendmoments hat nicht nur hammermäßige Produkte, sondern auch eine Herzlichkeit, die man leider nicht bei allen Unternehmen erwarten kann.

Falls ihr auch eine Dankeskarte oder andere Drucksachen benötigt, kann ich euch sendmoments nur empfehlen. Es gibt eine riesige Auswahl und ihr könnte tatsächlich fast alles selbst entscheiden und individuell kreieren. Bei unserem Newborn Shooting war Melia tatsächlich 2 Stunden am Stück wach und ich war schon total traurig, da wir keine Bilder schießen konnten. Gerade, als ich die Hoffnung verlor, schlief sie ein und in 30 Minuten hatten wir wundervolle Bilder für unsere Dankeskarten. Manchmal muss sich die Mutti auch selbst entspannen, damit sich das Baby oder Kind auch entspannen kann. Wem kommt das bekannt vor?  Ich freue mich nun darauf diese wundervollen Karten mit meiner Familie verteilen zu können.

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.